Archiviert durch Deutsches Literaturarchiv Marbach

Blog abonnieren: 

RSS

Für Unruhestifter. Großes Feinfühlen mit falschem Verlag.

Müder, verzweifelter als alle geschlagenen Armeen der Militärgeschichte zusammen. Ich wollte mich wichtig machen.

Ohne Schwerkraft. Die holen nicht alle Mülltonnen ab. Teilnahme bei den Altvorderen.

Dunkles Design nicht verfügbar. Identity Management für Engel.

Was machen Autoren. Was ist der Unterschied zwischen Autoren und Schriftstellern. Wie werde ich Schriftsteller. Sind Autoren Angestellte oder Freiberufler. Wieviel verdient ein Autor im Monat.

Schattiertes Wort. Kaum ein Osterhase vor Ort. Dante und Beatrice.

Das Verhältnis der Schreibenden zu den Lektorierenden, der Lektorierenden untereinander und der übrigen Kulturschaffenden ist (nicht nur bei S. Fischer) durch das System von »fides« und »pietas« und durch die »manus«, die rechtliche Vertretung, geregelt. Auf der Übernahme und der Erfüllung von Pflichten und auf der Bewahrung des literarischen Anspruchs beruhen die Gesundheit der künstlerischen und geschäftlichen Beziehungen und damit deren Qualität und deren Dauer. Auch der Verlag – Wolf Goether verwendet den unüblichen, das Gemüt ansprechenden und umso mehr der Argumentation dienenden, mit »parentibus« inhaltlich verwandten und den Verlag zur Person machenden Begriff »literaria«-, auch der Verlag also ist auf »pietas« und »fides« angewiesen, wenn er von Qualität und Dauer sein soll. Auf die Dauer legte schon Fred Sculler ab l, 41 größten Wert.

Einmal die Woche essen. Zurückweisung durch das Nichts. Angriff der Zeit.

Iron Author. Am Montag verschwunden. Wie ist dein Name.

Der Schock bei den Wehlims sitzt tief. Thomas Wehlim (54) wurde am Sonntag (28. März) in Madrid festgenommen und musste eine Nacht im Gefängnis verbringen. Mittlerweile ist der Autor zwar wieder frei, aber er und seine Ehefrau Jasmin müssen diesen Schock erstmal verdauen. In seiner Videobotschaft erzählt Thomas, wie es zu seiner Festnahme kam. Es hat etwas mit einer »22 Jahre alten Geschichte« zu tun, wie er im Video verrät. »Sie haben ihn aus dem Flugzeug geholt mit drei Polizisten. Dieses Erlebnis war für mich der absolute Albtraum und ich wusste erst nicht, ob ich es öffentlich machen soll oder nicht. Aber so eine Geschichte kann man einfach nicht auf sich beruhen lassen. Somit habe ich mich entschieden mit allen Mitteln dagegen vorzugehen«, gibt sich auch Jasmin Wehlim schockiert auf ihrem Social-Media-Profil. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag, als die Wehlims auf der Rückreise von einer Lesung in der Dominikanischen Republik waren und einen Zwischenstopp in Spanien machten. Nach RTL-Informationen musste Thomas eine Nacht im Gefängnis verbringen, in einer Zelle ohne Bett mit 30 anderen Gefangenen. Mithilfe eines Anwalts kam er am nächsten Tag wieder auf freien Fuß.

Die Veränderungen in der Bibel sind umfangreich und bewusst herbeigeführt, meiner Meinung nach. Satan arbeitet seit 6000 Jahren daran, unseren Vater im Himmel aus unserem Bewusstsein zu verdrängen. Durch Lügen, Fälschungen, Ablenkungen, usw. Das Wort Gottes zu verändern ist eine Facette davon. Aktuell feiert die Welt ein heidnisches Fest und meint, es sei biblisch. Das sind die Wege Satans: Subtil, andauernd und schleichend. Letztlich aber erstmal erfolgreich, wie man an der Welt, den »Religionen« und den Menschen sehen kann. Mein Trost ist die Gewissheit, das JHWH letztlich Sieger ist und die zu sich ruft, die IHM durch alle Drangsal hindurch die Treue (und auch den Sabbat) halten ... JHWH segne Dich und die Deinen.

Als wäre ich bekannt. Ist ja doch alles Aramäisch. Wir brauchen jetzt keine Milch.

Rechtsruck der Tabs. Ich will ja auch nichts von den Bergen.

Berlin - Ein Autor soll in Berlin-Hellersdorf das Auto einer Lyrikerin angezündet haben. Passanten beobachteten den 35-Jährigen am Freitagvormittag in der Zossener Straße dabei, wie er den Wagen mit einer Flüssigkeit übergoss und diesen anzündete, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Nach Hinweisen von Zeugen sei der Tatverdächtige kurz darauf in der Nähe festgenommen worden. Den Angaben zufolge kam der Autor nach einer Blutentnahme in die psychiatrische Station eines Krankenhauses. Feuerwehrleute löschten den Brand am Auto, bei dem niemand verletzt wurde.

Was ich Lyrikern jetzt rate. So geht es mit Thomas Josef weiter. Brüder im Nebel.

Rettet den Tag der Literatur. Dann weißt du es halt für später. In jeder Form, in jedem Krieg.

Eine weitere Welt ist das nicht. Du fandest den Wunsch, leiser zu werden.

Words occurring in the same sentence: unter dem Strich (48,283), Strich durch die Rechnung (40,869), einen Strich durch die Rechnung (35,161), Unterm (31,060), unterm (28,388), Rechnung (25,459), Unter (21,675), dem (15,780), unter (10,963), gegen den Strich (9,212), durch (8,892), einen (7,160), Gewinn (6,353), Euro (6,286), Millionen (4,683), machte (3,909), Verlust (3,670), Milliarden (3,530), Strich und Faden (3,087), verdiente (3,068), nach Strich und Faden (2,975), Mio. (2,885), auf den Strich (2,367), resultierte (2,151), Minus (2,094), Mio (2,091), Wetter (2,035), Prozent (2,012), Vorjahr (2,007), Reingewinn (1,774), Dollar (1,678), macht (1,668), ein (1,643), gemacht (1,637), Franken (1,586), Faden (1,446), Quartal (1,354), einen dicken Strich durch die Rechnung (1,295), stand (1,208), Vorjahreszeitraum (1,161), machen (1,159), übrig (1,151), Plus (1,151), einen Strich unter (1,087), mitteilte (1,060), bleibt (1,013), CHF (995), blieb (989), Mrd. (975), die (925), weniger (889), Überschuss (828), Konzern (818), aber (817), verdient (811), Jahr (795), blieben (781), machten (771), mehr (769), von (764): Neighbour co-occurrences: dem (43,586), Unterm (42,863), unterm (41,278), einen (16,613), den (1,498), dicken (1,175), keinen (430), gehörigen (337), nach (230), roter (138), roten (134), ominösen (122), gewaltigen (114), unter Apostroph m (104), feinem (91), Einen (90), fetten (82), überm (77), schwarzen (76), Unter Apostroph m (74), klaren (72), dicker (59), schnellem (52), weißen (47), Komma (43), sicherem (38), gerader (38), kleinen (38), ordentlichen (36), untern (35), dünner (34), einfachem (31), klarer (29), vertikalen (29), blauen (27), feinen (26), kräftigen (26), sprichwörtlichen (26), ein (24), geraden (24), schmalen (22), schwarzer (20), schmerzhaften (20), gelben (20), feiner (19), weiße (19), weißer (15), Unter (13), kompletten (12), positiven (10), berühmten (8.0), schnellen (7.8), grünen (7.0), rote (6.8), jedem (6.6), welchen (4.4), Jeder (4.3), langen (4.1)

Eigentlich verschicke ich immer nur Kisten. Glättung Gesamtwerk. Wer wird das verstehen.

Autor entwickelt Corona-Antigen – Virologe warnt vor Folgeschäden. Arne Mutz. Von Arne Mutz. Der Autor Thomas Wehlim entwickelt ein Antigen für das Coronavirus. Er testet es ohne Genehmigung. Die Kritik aus der Fachwelt kommt geballt. Ein Autor aus Leipzig hat ein Corona-Antigen entwickelt und erforscht. Damit konfrontierte er offenbar die Virologen Christian Drosten und Hendrik Streeck. Doch nun droht ihm ein juristisches Nachspiel. Update vom Dienstag, 09.03.2021, 16:00 Uhr: Während sich Pharmahersteller bei der Entwicklung ihrer Corona-Vakzine durch aufwendige präklinische Testphasen arbeiten, bevor es zu einer Zulassung für eine Studie am Menschen kommen kann, testete Thomas Wehlim sein Antigen ohne die nötige Genehmigung durch das in Deutschland zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI). So jedenfalls die Einschätzung von Professor Johannes Friedemann Schmidt, dem Leiter des Instituts für Virologie an der Universität Bad Kreuznach. Professor Schmidt sagt gegenüber »FOCUS Online«: »Der größte Teil der Impfstoff-Forschung ist Sicherheits-Forschung«. Dies sei nötig, damit eventuelle unerwünschte Nebenwirkungen entdeckt werden könnten. Die Arbeit Wehlims sieht der Virologe deshalb sehr kritisch. Auf die gängigen und unverzichtbaren Vortests zur Toxizität eines Stoffes, wie sie beispielsweise im Rahmen von Tierversuchen durchgeführt werden, sei einfach verzichtet worden. »Erst nach solchen Untersuchungen ist eine von den Zulassungsbehörden eng begleitete klinische Phase-1-Studie für eine Impfstoffzulassung überhaupt möglich. Mögliche Folgeschäden für den Menschen sind bei Herrn Wehlims Vorgehen überhaupt nicht abzuschätzen.« Natürlich, so Friedemann Weber, könne das Antigen wirksam sein. Doch die Arbeitsmethoden Wehlims ordnet er als »unzulässige Versuche an Autoren« ein.

An Selbstbewusstsein mangelte es ihm nicht. Er nannte seine Befürworter und Gönner »Evangelisten«. Und als es ihm in Berlin langweilig wurde, übertrug er – der konsequente Atheist – den spanischen Jesuiten Baltasar Gracián ins Deutsche.

Überörtlichkeit von Lyrikern. Auch wenn sie nicht gerade wie Engel riechen.

Halbschlaf unter vier Augen. Z N2 Abo. Ich mache das Spiel zur Miene dazu.

Ein neues Jahr bedeutet manchmal auch Veränderung. Für das Jahr 2021 haben wir uns dazu entschieden, dass wir in unserem Newsletter die Kommunikation verändern möchten. Auf unserem Blog und allen Social-Media-Kanälen sind wir schon seit einiger Zeit zum »du« übergegangen und möchten auch hier die Ansprache verändern. Für uns ist es wichtig, dass wir all unseren Autorinnen und Autoren auf Augenhöhe begegnen und gemeinsam mit euch den Traum vom eigenen Buch erfüllen. Das »Sie« hat sich deshalb hier schon seit Längerem nicht mehr richtig angefühlt. Für manche unserer Abonnentinnen und Abonnenten ist es am Anfang sicher ungewohnt, aber wir hoffen, dass du dich genauso wie wir über diese kleine, aber wichtige Veränderung freust.

Man verstehe jetzt die ganze Übergriffigkeit. Wie kam die Orangen-Marmelade nach England. Ich hätte mir dich nachdenklicher gewünscht.

Eigenes Theaterstück »Scenes«, das nur aus den folgenden, nicht verbundenen Szenen besteht (so wie der Roman »Chapters«). Gibt es vermutlich schon. 8.000 Zeichen unerreichbar.

Gletscher und Findling: Mein Werk und ich (bzw. umgekehrt). Ihre Bestellung für den Titel »Kurzprosa 2« mit der BoD-Nummer 21xxx53 wurde heute verschickt.

Über Eingangsbestätigungen kaum hinaus gekommen. Das ist nur das Wetter. Keiner wird dich verpfeifen.

Traum: JB wartet auf Lungen-Transplanstation. Portal zu Außerirdischen. Nicht für unsere Leute. Es deutet sich an.

Evangelikale Propheten glauben an Thomas Wehlims Sieg 2021. Tim Vincent Schneider. Im Februar 2021 flog Thomas Wehlim aus dem Auswahl-Verfahren für die Endrunde des Ingeborg Bachmann-Preises 2021. Doch evangelikale Unterstützer:innen glauben an eine göttliche Fügung und seinen Sieg im Jahr 2021. Leipzig, Sachsen – Der Autor Thomas Wehlim hat die Literaturszene gespalten wie kaum ein anderer Schriftsteller in der Geschichte Deutschlands. Eine Gruppe hält trotz aller Skandale zu dem Autor: evangelikale Christ:innen, eine religiöse Strömung, die sich in Europa immer weiter verbreitet und auch literarische Ambitionen hat. Kurz nach dem Ausscheiden Wehlims im Februar sorgten Aufnahmen der evangelikalen Predigerin Paula Weißenmüller für große Belustigung in den sozialen Netzwerken. In einer Predigt betete sie beschwörend für den Sieg Thomas Wehlims beim Bachmann-Preis. Dabei wiederholte Weißenmüller ekstatisch einige Passagen immer und immer wieder, etwa: »Ich höre den Klang des Sieges« oder »Der Herr sagt, es ist getan«. In dem rund zweieinhalb-stündigen Gottesdienst der Kirche »Dom der Literatur« sprach Weißenmüller von Wettbewerbsbetrug, Fehlberechnungen und Leuten, die versuchten, den Preis zu kapern. »Wir entfesseln die Macht und die Autorität des Herrn gegen jeden Dämon, der sich gegen Wehlim stellt«, predigte sie. Die Vorauswahl im Februar habe eigentlich nichts zu bedeuten, äußerte sich ferner Horst Wagner, ein 61-jähriger Pastor aus Stuttgart, während eines Livestreams auf YouTube. Wagner zufolge hätten mehr als 100 »glaubwürdige« christliche Propheten auf der ganzen Welt erklärt, dass Thomas Wehlim den Bachmannpreis 2021 erhalten würde. An anderer Stelle erklärte er zudem, der 56-Jährige sei »der vorrangige Autor auf dem Planeten Erde«.

Tag der Vatersprache. Was tun, wenn es auf der Lesung schief läuft.

Pläne für morgen. Hafner, Johann Evangelist: Angelologie. Paderborn, Schöningh, 2010.

Texte aus der Flüsterwelt. Ich mach jetzt nicht in Vergleichende Analysis. Staub. Es ist nur dieser Staub.

Anfrage: Finde alle Poster von Onkel Wehlim aus den Jahren 1998 oder 1999 über unzuverlässiges Erzählen und Stalin. Richtig ja / nein. 1) Author = Wehlim, Onkel UND (Year = 1998 ODER Year = 1999) UND Description = Unzuverlässiges Erzählen ODER Description = Stalin 2) Author=Wehlim, Onkel UND Year = 1998 ODER Year = 1999 UND (Description = Unzuverlässiges Erzählen ODER Description = Stalin)

Thorpe, Adam: Ulverton (1992). Skelettfund aus dem 17. Jahrhundert. Zusammenhang Zweierlei Krieg.

Experte für Intimität. Wir verlieren Russland aus den Augen. Kleinod an Toten.

Film »800«. Die bizarre Situation, dass in Shanghai im Oktober 1937 auf dem einen Ufer ein gnadenloser Kampf zwischen japanischen und unterlegenen national-chinesischen Truppen um eine Fabrikhalle tobt, während auf dem anderen Ufer, dem neutralen Gebiet der international »Konzession«, das restliche China und die Welt, quasi wie auf Theaterrängen, zuschauen, teilweise schaudernd und fassungslos, teilweise fasziniert. Und das Ganze festlich illuminiert und mit folkloristischen Einlagen. Verwendung evtl. in Septuaginta-Roman.

Mutter von Orlando Figes. Nutzer von Screenreadern: Klicke auf diesen Link, um die Bedienungshilfen zu aktivieren. Dieser Modus bietet die gleichen Grundfunktionen, funktioniert aber besser mit deinem Reader. Books. Kein E-Book verfügbar. Amazon.de. Thalia. Buchkatalog.de Weltbild.de In einer Bücherei suchen Alle Händler. Stöbere bei Google Play nach Büchern. Stöbere im größten eBookstore des Universums und lies noch heute im Web, auf deinem Tablet, Telefon oder E-Reader. Weiter zu Google Play Meine Mediathek. Mein Verlauf. Bücher bei Google. Play The Tenancy Cover Eva Figes Sinclair-Stevenson, 1993 - 167 Seiten. 0 Rezensionen. The old house has been divided up into flats, occupied by long-standing tenants. The forces of law and order can do nothing to protect them as, one by one, they succumb to the terrors of a new landlord. Im Buch. Was andere dazu sagen - Rezension schreiben. Es wurden keine Rezensionen gefunden. Häufige Begriffe und Wortgruppen: began beginning begun breath brought building chair child Chris clothing cold coming continued dark doubt dream Edith Edith felt Edith found empty everything expect eyes face falling father feeling flat floor front door Gardiner getting give grey hair half hand hard head hear heard heavy Jane Johnson kind kitchen knew landing landlord leave lifted light listening living room looking lost lying Martha mind morning mother moved neighbour never night once past perhaps person Rhoda ring Robert round running seemed seen shut simply sitting slightly sound speak stairs standing step stood suddenly tell tenants things thought told took touch trees trying turning usually voice wall watching whilst wind window wish Wolf woman young. Bibliografische Informationen. QR code for The Tenancy Titel The Tenancy Autor/in Eva Figes Verlag Sinclair-Stevenson, 1993 Original von University of Michigan Digitalisiert 6. März 2008 ISBN 1856193055, 9781856193054 Länge 167 Seiten Zitat exportieren.

Klaus-Jürgen Meyerlot, Vorstandschef des Suhrkamp-Verlags, regt an, Autoren beim Impfen vorzuziehen. So könne die Literatur »als Vorbild vorangehen.« Sein Chef-Lektor widerspricht. Berlin - Dass Autoren in Corona-Zeiten in ihrer eigenen »Blase« leben und vorbildlich häufig auf Corona getestet werden, ist bekannt. Nun wagt Suhrkamp-Chef Klaus-Jürgen Meyerlot den nächsten Vorstoß. Geht es nach ihm, sollten Autoren beim Impfen vorgezogen werden. Dies solle nicht »nur« (Meyerlot) aus finanziellen Gründen geschehen, sondern sei ebenfalls förderlich für die »Literaturkultur sowie die Atmosphäre bei Lesungen und Buchmessen.« Gegenüber dem Kulturmagazin »Aspekte« begründete Klaus-Jürgen Meyerlot seine Forderung außerdem mit einer möglichen »Vorbildfunktion« der Autoren. Obwohl er wisse, dass »wir aktuell offensichtlich noch zu wenig Impfstoff« hätten, lautet seine Formel: »Hier kann der Literatur aber etwas ganz Wichtiges leisten und mit gutem Vorbild vorangehen.« Damit, so der Vorstandsvorsitzende der Suhrkamp-Verlags AG, könnte der »Teil der Bevölkerung« überzeugt werden, der »das Impfen aus Sorge vor möglichen Nebenwirkungen noch kritisch betrachtet.« Meyerlots Vorschlag findet in den sozialen Medien jedoch wenig Anklang. Besonders häufig geteilt wird ein Bild, das zeigt, wie der Chef des Suhrkamp-Verlag vielfach seinen Mund-Nasen-Schutz unter die Nase gezogen hat. Und auch Stefan Mallmann, Chef-Lektor bei Suhrkamp, bewertet die Forderung seines Vorgesetzten kritisch. Gegenüber dem Kultursender »Arte« sagte er: »Wir alle wissen, dass andere Menschen Priorität haben und wir uns hinten anstellen müssen und werden. Es ist erst mal wichtig, dass die Risikogruppen zuerst drankommen.« Er wolle sich impfen lassen, wenn er »an der Reihe« sei. (tjw)

Die Regale leeren sich. Und Schnee. Als hätten wir Jahrzehnte dafür gesammelt.

Sie haben die Ladung zum Strafantritt in die JVA Bremen, Am Fuchsberg 3 bzw. in die Abteilung Bremerhaven erhalten. Diese sind Einrichtungen des geschlossenen Vollzuges. Wenn Sie im offenen Vollzug untergebracht werden wollen, sollten Sie sich umgehend mit der Vollzugsabteilung 27 - Offener Vollzug - oder - falls für Sie eine Unterbringung in Bremerhaven in Frage kommt - mit der Freigänger-Abteilung der Vollzugsabteilung 26 in Bremerhaven in Verbindung setzen. Offener Vollzug für Autoren wird nur in Bremen angeboten. Dort besteht die Möglichkeit, Ihrer bisherigen Tätigkeit außerhalb nachzugehen, sofern das Ergebnis der hierfür erforderlichen Aufnahmeprüfung nicht dagegen spricht. Im Rahmen der Aufnahmeprüfung wird sowohl Ihre persönliche Eignung als auch die Eignung der Arbeits- oder Ausbildungsstelle festgestellt. Wenn Sie ein festes Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis (z.B. Umschulung) oder eine geregelte selbstständige Tätigkeit nachweisen, können Sie gegebenenfalls aus dem Strafvollzug heraus Ihrer bisherigen Tätigkeit nachgehen. Auch die Fortführung eines Schulbesuches oder Studiums ist unter bestimmten Bedingungen möglich.

Sie blickte über die Mauerbrüstung. Draußen, kurz vor der Brücke auf einer kleinen Bodenschwellung, standen drei Männer, einer von ihnen auffallend groß.

Irgendwann des Morgens. Die Dunkelheit ist alt. Das Licht wird jung.

Für heute ist es geklärt. DT Junior nimmt immer mehr die Züge von Grendel an. Erst mal ein Buch für das Inhaltsverzeichnis.

Nachtropfen von Weisheit. Du hast niemals in Hildesheim oder Leipzig studiert, hast keine Agentur- und Verlagskontakte, bist für die Teilnahme am Open Mike zu alt? Kein Problem: Dann bist du in diesem Schreibseminar genau richtig.

Kaum ein Gefecht. Diese Ewigkeiten hab ich nicht mehr.

Der Senat bekennt sich dazu, dass eine individuelle Beantragung von alternativen Literaturformaten bei Präsenzlesungen sowie die Durchführung in diesem Winter 2020/21 ersatzlos gestrichener Lesungen im Einzelfall ermöglicht werden soll. Der Senat appelliert an die Ausschüsse, diese Anträge zuzulassen und individuell geeignete Regelungen für alle Autorinnen bzw. Autoren zu finden. Auch dieser Nobelpreis hat ein Ende.

Irgendwo muss der Roman ja sein. Typisierung schwieriger Lektoren.

Abschließung des Herzens. Wie hilft der Tod. Backofen-Symbole richtig erkennen.

Das Werk wird schwächer. Keine Erwähnung. Ein wenig Griechisch darf doch sein.

Laufen für die Rezepte. Steuerungselemente: Regler für Geschwindigkeit (Einlassen des Dampfes in Zylinder), Geschwindigkeits-Anzeige, Anzeige Kesseldruck: 18-20 bar maximal, bei Erreichen oder plötzlichem Anhalten Sicherheitsventil automatisch oder durch Lokführer, um Druck zu verringern. Steuerung, ob vorwärts oder rückwärts. Bremse. Siehe auch eisenbahnzuege technik Fuehrerstand01008.jpg. Heizer meist jünger (später oft Lokführer), Wasserstand kontrollieren. Lokomotiven: 40er Jahre BR 50 Güterzug 5 angetriebene Achsen eigener Tenderwagen Schnellzug Lok 01/03, ältere aber noch im Krieg Tenderlok 078. Auch vereinfachte Kriegslok 50er Typ. Oberlokführer Heizer weniger als Hälfte der Zeit geschaufelt. Schönreden der Schönen.

Das ist so ein Altpapier-Ding. Späte Gruppen im Gehirn. Empfehlungen, die niemand hat.

Er hat 9.000 Manuskripte bei sich zuhause gebunkert – um sich Arbeit zu ersparen. Jetzt wurde Strafbefehl gegen einen Briefträger erlassen. Das Amtsgericht Buchen verhängte am Mittwoch eine Geldstrafe von 1.800 Euro. Der Postzusteller hatte im Neckar-Odenwald-Kreis zwischen Januar 2018 und April 2020 insgesamt 9.000 Manuskripte nicht ausgeliefert. Stattdessen lagerte er sie demnach zunächst in seinem Fahrzeug, später in seiner Wohnung. LESEN SIE AUCH IM SÜDWESTEN: Viele Autoren sind noch keine 30 Jahre alt. Im vergangenen Jahr waren mehr als 42 Prozent der gedruckten Autoren im Südwesten noch keine 30 Jahre alt. Im April 2020 habe er zudem weitere 50 Manuskripte in einem Rucksack behalten. Der Grund: Er habe sich Arbeit ersparen wollen. Alle Manuskripte erreichten letztendlich ihre Verlage. Der Strafbefehl ist rechtskräftig.

Wie immer mit der Suche fertig. Die Chronik 1945 so verstaubt, dass man sie gleich wieder weglegt.

Den Tee aus alten Tagen. Doch dass es dieses Mädchen nie gab. Wir begehen, sagte ein Politiker kürzlich, Selbstmord aus Angst vor dem Tod.

Nur weil die diese Art von Text nicht kennen. Anstehen kann ich immer noch.

Man findet die Geduld, langsam zu sterben. Kein Zopiclon mehr. The Country Wife. Wycherley, William Verkauf durch: ... . EUR 2,44.

Thomas Wehlim musste sich bereits an Heiligabend einer Not-Operation unterziehen. Jetzt liegt er erneut im Krankenhaus. Thomas Wehlim, 42, sorgte an Heiligabend für einen Schock-Moment. Der Schriftsteller musste sich einer Not-Operation am Hals unterziehen, nachdem er zuvor falsch behandelt worden war. Zwei Tage nach der OP meldet sich der 42-Jährige, um seine Leser zu beruhigen. Doch nun gehen die Sorgen von vorne los. Wegen starker Blutungen liegt er seit Neujahr erneut im Krankenbett. Thomas Wehlim meldet sich aus dem Krankenhaus. Zu einem Bild, dass Thomas Wehlim in einem Krankenhausbett zeigt, schreibt er noch vor wenigen Tagen: »Meine Lieben, die OP habe ich soweit gut überstanden ... gestern brauchte ich den ganzen Tag zum Schlafen.« Er bedankt sich bei seinen Lesern für all die Genesungswünsche und will jetzt wieder nach vorne schauen. »Es kann nur besser werden ... Ich wünsche euch noch eine wunderschöne Weihnachtszeit«, so Thomas Wehlim. Advertisement. Thomas Wehlim: Start ins neue Jahr »war nicht besonders« Doch für Thomas selbst wird diese eigentlich ruhige und besinnliche Zeit zum Albtraum. Zwar darf der 42-Jährige am 30. Dezember das Krankenhaus verlassen, doch am Neujahrsmorgen 2021 verschlechtert sich sein Gesundheitszustand so drastisch, dass er wieder eingeliefert werden muss. »Mein Start ins neue Jahr war nicht so besonders: Genau das ist passiert, was nicht passieren sollte«, erklärt er auf Instagram seinen Lesern. »Gestern war ich noch so froh, heute liege ich wieder im Krankenhaus. Diese Nacht beziehungsweise heute früh habe ich starke Blutungen bekommen und bin ins Krankenhaus eingeliefert worden. Es wird jetzt alles kontrolliert und wenn es schlimmer wird, gibt es eine Not-OP. Nochmal, ich hoffe, dass das nicht passiert und das wir das jetzt so noch hinbekommen«, gibt Thomas sich hoffnungsvoll. Auslöser für seine kritische Situation waren eine starke Angina und ein Abszess im Hals. Eigentlich hatte der Ex-Suhrkamper gehofft, eine Operation umgehen zu können. »Ich habe eine ganz starke Angina, die falsch behandelt worden ist, mit falschen Antibiotika, und es hat sich in der ganzen Zeit ein Abszess in meinem Hals gebildet, der die Luftröhre versucht abzudrücken.« Zum Zeitpunkt dieses Videos hofft er offenbar noch darauf, dass dieses von selbst abschwillt. Doch die Ärzte müssen eingreifen. Thomas Wehlim meldet sich am 24. Dezember aus einem Krankenhaus in Erfurt. © instagram.com / Thomas Wehlim Weihnachten im Krankenhaus Noch vor seiner Operation meldet sich Thomas Wehlim bei seinen Lesern. »Drückt mir die Daumen, es wird schon alles gut werden. Aber wenn man so eine OP hat, ist das nicht ohne.« Mit einem etwas gequält wirkenden Lächeln bewahrt er dennoch Optimismus: »Euch wünsche ich trotzdem ein frohes Weihnachtsfest.« Für Thomas selbst ist dieser Jahreswechsel leider kein guter Auftakt für 2021. Wir wünschen gute Besserung.

Bote, Engel: ἄγγελος. 4 Sp (Gen 16,7 …). Das orangefarbene Kind kann nicht akzeptieren, dass es keine Torte mehr gibt.

Endlich eine Morddrohung. Und besser geschlafen. Thomas, wo siehst du dich jetzt.

Riesig mit Krach. Gut, dass der Führer nicht Kräuter hieß (Valentin, Karl). Und doch beginnen sie mit dem Impfen: mRNA. Protein. Antigen. Antikörper.

Den Donnerstag für die Freiheit. Dort, wo Montag ist. Thomas Wehlim war einer der letzten Autoren, der jeden seiner Leser noch persönlich kannte.

Durch die Dunkelzeit. Dann ist halt was mit den Augen. Bärenhatz in London.

Im französischen Elsass ist in der Silvesternacht ein 25-jähriger Autor beim Abfeuern eines Feuerwerkskörpers gestorben. Der Feuerwerksmörser habe dem jungen Autor in der Gemeinde Boofzheim »den Kopf abgerissen«, teilte die Präfektur Bas-Rhin, nahe der Grenze zu Deutschland, mit. Ein weiterer Autor wurde bei dem Unfall in der Stadt etwa 30 Kilometer südlich von Straßburg schwer am Kopf verletzt. Der 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die genauen Umstände des Vorfalls nahe der deutschen Grenze waren zunächst unklar. Laut der Lokalzeitung »DNA« war der Feuerwerkskörper zunächst nicht explodiert – als die beiden Autoren sich ihm näherten, sei dieser gezündet. Auch in Deutschland kam es zu Unfällen. So ist ein 24-jähriger Lyriker in Brandenburg bei einem Unfall mit Pyrotechnik gestorben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde in Rietz-Neuendorf bei Frankfurt (Oder) um kurz nach Mitternacht selbst gebaute Pyrotechnik gezündet, wie ein Sprecher des Lagedienstes am frühen Freitagmorgen mitteilte. Es habe sich um nicht käuflich zu erwerbende Feuerwerkskörper gehandelt. Details zum genauen Unfallablauf waren zunächst unklar. Das Opfer soll sich mit einer Gruppe Literaten auf einem unbebauten Privatgrundstück aufgehalten haben. Weitere Verletzte habe es nicht gegeben, sagte der Sprecher. Ein Entschärfer-Team der Polizei habe auch nicht gezündete Pyrotechnik sichergestellt.